Archiv
28.08.2009, 10:33 Uhr
Wir sind für die Bürger da
Wie wichtig es ist, die Erstwähler - die am Sonntag bereits im Alter ab 16 Jahren wählen dürfen - ernstzunehmen, machte Landrat Thomas Hendele am Beipsiel eines Testversuches von Radio Neandertal deutlich.
Zwei Praktikanten des Lokalsenders hatten sich gegenüber den Parteien in Hilden und Mettmann schriftlich als Erstwähler ausgegeben und um Informationen gebeten, die hilfreich für ihre Stimmabbgabe sein sollten.

Während in Hilden bis auf die FDP alle Parteien antworteten, hat lediglich die CDU durch ihre Bürgermeisterkandidatin Angelika Urban in einem persönlichen Brief geantwortet.

Von den Mettmanner Parteien haben einige nicht geantwortet, darunter die SPD.

Wähend alle lediglich ihr Parteiprogramm als Antwort übermittelten, war auch hier die Union die einzige Partei, die auf den Erstwähler einging und ihm anbot, doch den CDU-Kandidaten seines Stimmbezirkes zu sich nach Hause einzuladen.

Das kam so gut an, das Radio Neandertal dies gestern Nachmittag als Infomation für die Erstwähler ausstrahlte.

"Wir müssen auf die Menschen in unserem Kreis zugehen und zeigen, dass wir sie sehr persönlich aufnehmen. Wir sind für die Bürger da und dazu gehören auch und gerade die Erstwähler", machte der Landrat an diesem Beipsiel deutlich.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon