Archiv
31.08.2009, 10:34 Uhr
Pressemitteilung der Kreis-CDU zum Kommunalwahlergebnis
CDU Kreisvorsitzender Dr. Wilhelm Droste äußerte sich zufrieden über das Abschneiden seiner Partei bei der Kreistagswahl. „Besonders freue ich mich über das hervorragende Wahlergebnis unseres Landrates Thomas Hendele“, so Droste. „Hendele hat in den vergangenen zehn Jahren zusammen mit der CDU-Kreistagsfraktion den Kreis Mettmann zu einem der leistungsstärksten Kreise in NRW entwickelt. Er hat sich engagiert und kompetent für die Belange der Bürger eingesetzt. Dies haben die Wählerinnen und Wähler honoriert“, erklärte der Chef der Kreis-CDU. Darüber hinaus hat die CDU ihr erklärtes Wahlziel, alle 33 Kreiswahlbezirke zu gewinnen, erreicht.
Gleichermaßen erfreut zeigt sich Droste darüber, dass die CDU vier Bürgermeister im Kreis stellt und dass in Velbert Stefan Freitag als gemeinsamer Kandidat von CDU, SPD und FDP gewählt wurde. Er gratuliert Stefan Freitag, Bernd Günther (Mettmann), Dr. Jan Heinisch (Heiligenhaus), Frank Schneider (Langenfeld) und Arno Werner (Erkrath) zu ihrer Wahl zum Bürgermeister.

Besonders zufrieden äußert sich der Kreisvorsitzende über die hervorragenden Wahlergebnisse in Heiligenhaus und Langenfeld: In Heiligenhaus konnte Jan Heinisch sein sehr gutes Wahlergebnis aus 2004 noch einmal deutlich verbessern; in Langenfeld gelang es Frank Schneider, mit 71,8 % das hervorragende Wahlergebnis seines Vorgängers zu toppen.


Dass die CDU im Kreis und in acht Städten die stärkste Fraktion geworden ist, in Langenfeld sogar erneut die absolute Mehrheit erzielt hat, erfüllt Wilhelm Droste mit Freude. Nachdenklich stimmen den Kreisvorsitzenden die Verluste der Union in einigen Städten. Droste: „Es ist uns nicht in jeder Stadt in gleicher Weise gelungen, den Bürgerinnen und Bürgern zu vermitteln, wofür die CDU steht. Wir werden die Wahlergebnisse im Kreisvorstand sehr genau analysieren und gemeinsam überlegen, wie wir das Profil der CDU in einigen Städten stärken können.“


Er dankt den Mitgliedern für ihren engagierten Einsatz im Wahlkampf. Ohne das ehrenamtliche Engagement der Parteibasis, so der CDU-Chef, wären die zahlreichen Canvassingstände, Veranstaltungen und Aktionen nicht möglich gewesen. Droste ruft die Mitglieder auf, in gleicher Weise den Wahlkampf der beiden Bundestagskandidaten Michaela Noll und Peter Beyer zu unterstützen.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon